Wochenbetttipp: naturbelassenes Sitzbad

Einer meiner Favoriten aus dem Buch Die Hebammen-Sprechstunde von Ingeborg Stadelmann war das Sitzbad für das Wochenbett. Es basiert auf Toter-Meer-Salz-Basis und riecht unglaublich gut. Kamille blau, Lavendel extra, Rose, Rosengeranie und Scharfgabe sollen in Kombination mit dem Salz beruhigend, entspannend, klärend, wohltuend und regenerierend wirken, was ich auf jeden Fall bestätigen kann. Ich selbst habe das Sitzbad nach der Geburt immer als natürliche Intim-Spülung benutzt (etwas Salz in eine kleine Flasche, lauwarmes Wasser dazu und über den Intimbereich laufen lassen), weil ich mich nicht in eine Wanne oder Schüssel setzen wollte. Mein Dammschnitt (den ich meiner Meinung nach eigentlich nicht gebraucht hätte!) hat mir so gut wie keine Schmerzen bereitet und die Wunde ist wunderbar und schnell verheilt. Mir hat die kleine Flasche (100 gr) für 8,75€ locker gereicht bis mein Schnitt ganz verheilt war (und ich habe jedes Mal, wenn ich auf Toilette war, eine Spülung gemacht, weil’s einfach so angenehm war).

Viele der von Ingeborg Stadelmann vorgeschlagenen Produkte stellt sie selbst zusammen und vertreibt sie als Original IS-Aromamischungen (ihre eigene eingetragene und international registrierte Marke). Die Qualität scheint hochwertig, ihre Produkte sind naturbelassen und aus möglichst kontrolliertem Anbau. Zu beziehen sind sie bei der Bahnhof Apotheke.

Ich kann jeder Frau für ihr Wochenbett dieses natürliche und unglaublich angenehm duftende Sitzbad empfehlen!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: