Kinderwagenkauf

Die Kinderwagenwahl war unsere erste Geburt (die Namenswahl die zweite und dann endlich die unseres Sohnes!). Ich hatte mich unglaublich viel zu diesem Thema im Internet informiert. Und als ich endlich wusste, was ich wollte (hier überließ mir mein Mann die Entscheidung), musste dieser Kinderwagen hier auf Mallorca nur noch gefunden werden. 🙂

Welcher Typ Kinderwagen am besten ist, hängt ziemlich von den eigenen Bedürfnissen ab. Große Räder eignen sich z.B. für unebene Wege, kleine Räder eher für die Stadt. Wir selbst haben relativ große Räder. Wichtig finde ich aber vorallem, dass sich die Vorderräder drehen. So ist der Wagen auch trotz großen Rädern sehr wendig und man kommt um jede noch so enge Kaufhausecke herum. Praktisch finde ich auch, dass wir bei unserem Wagen zuerst eine Schale und später einen Sitz drauf montieren konnten. Zudem konnten wir die Schale auch mit Kind im Auto transportieren. Hierzu gibt es spezielle Vorrichtungen an der Schale und einen extra Gurt, der noch dazu gekauft werden muss. So mussten wir unseren Sohn nicht gleich in einen MaxiCosi stecken und er konnte immer schön weiterschlafen, wenn’s ins Auto oder aus dem Auto raus ging. Und dann fand ich noch ganz, ganz wichtig, dass die Liegeschale groß genug ist. Gerade wenn das Baby längere Zeit im Kinderwagen ist, ist es für den Rücken besser, wenn sich das Baby recken und strecken kann und im Allgemeinen genügend Platz hat. Vielleicht betrifft dieses Thema aber eher Mütter in Spanien bzw. auf Mallorca. Hier ist es gerade Mode die Kinder ständig im MaxiCosi zu haben, der auch auf das Kinderwagengestellt montiert werden kann. Deshalb werden viele Kinderwägen entweder nur mit einer kleinen Schale (für die ersten 6-8 Wochen) oder nur noch mit MaxiCosi angeboten. Es war unglaublich schwer hier auf Mallorca einen Kinderwagen mit großer Liegeschale (und angemessenem Preis!) zu finden.

Im Internet bin ich dann zufällig auf die Marke Bebecar gestoßen, die hier auf Mallorca in nur vier Geschäften (Deseos de Bébé in Palma und Carrió in Palma, Muro und Manacor) vertrieben wird. Die Kinderwägen von Bebecar haben eben diese große Liegeschale (mit Anschnallmöglichkeit im Auto), sind super stabil, schön und im Verhältnis preisgünstig (oder vielleicht sollte ich lieber sagen, dass Bebecar ein gutes Preis-Leistungs-Angebot hat). Wir haben uns aus optischen Gründen für den Vector von Bebecar entschieden und haben hierfür (ohne MaxiCosi, da wir den schon hatten) 480€ gezahlt. Wir sind heute noch sehr zufrieden mit unserem Kinderwagen und würden diese Wahl jederzeit wieder treffen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: